Benedektinerkloster St. Mang in Füssen

Benedektinerkloster St. Mang
Benedektinerkloster St. Mang

Das Benedektinerkloster St. Mang in Füssen ist ein eindrucksvolles Barockbauwerk, was auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Sein Gründungsvorgang reicht zurück bis ins 8. Jahrhundert, als der heilige Magnus eine Mönchszelle am heutigen Ort des Klosters errichtet hatte. In seiner jetzigen Form entstand das Kloster im 18. Jahrhundert.

Das Kloster St. Mang prägt heute wesentlich das Stadtbild Füssens mit. Die beeindruckende Architektur und die pompöse Innenausstattung machen das Kloster zu einer beliebten Sehenswürdigkeit. In den Räumlichkeiten des Klosters kann man zahlreiche Kunstwerke aus den Epochen der Romanik bis zum Rokoko entdecken, die davon zeugen, dass die Abtei der Benedektiner früher ein geistlicher Mittelpunkt und auch ein Kulturzentrum in der Füssener Region war. Mittelpunkt der gesamten Klosteranlage ist der riesige und prunkvoll eingerichtete Kaisersaal, dessen Architektur und künstlerische Ausstattung in früheren Zeiten die herrschaftliche Größe der Abtei demonstrieren sollten. Heute finden in diesem Raum jedes Jahr in den Sommermonaten sogenannte Kaisersaalkonzerte mit renommierten nationalen und internationalen Künstlern statt. Auch die imposante Bibliothek des Klosters, der historische Trausaal, das Colloquium oder das Papstzimmer sind beeindruckende Räumlichkeiten, die besichtigt werden können.

Im Kloster St. Mang ist auch das Museum der Stadt Füssen untergebracht. Es informiert über die über 700-jährige Geschichte Füssens und beherbergt u.a. eine wertvolle Sammlung alter Lauten und Geigen. Füssen gilt schließlich als Wiege des Lauten- und Geigenbaus in Europa. Natürlich kann man auch mehr über das Kloster an sich in dem Museum erfahren. In der Annakapelle von St. Mang befindet sich einer der bedeutendsten Totentänze Europas - der Füssener Totentanz. Diese Serie bildlicher Darstellungen über die Gewalt des Todes wurde vom Künstler Jakob Hiebeler um das Jahr 1600 herum geschaffen. Im Nordflügel des Klosters befindet sich das Rathaus der Stadt Füssen.

Neben dem Hohen Schloss ist das Benedektinerkloster St. Mang das Wahrzeichen Füssens. Wertvolle historische und kulturelle Eindrücke erwarten die Besucher hier.

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Stadt FüssenImpressumSitemapGoogle
Copyright © 2017, Tourismus in Füssen
Alle Rechte vorbehalten.