Burgen und Schlösser in und um Füssen

Burgen um Füssen
Burgen um Füssen

In und um Füssen gibt es viele alte Burgen und Schlösser zu entdecken. Im ganzen Allgäu finden sich zahlreiche dieser Bauwerke, die die Besucher auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit bis ins Mittelalter mitnehmen.

Das berühmteste Schloss ist sicherlich das im Stil einer prächtigen mittelalterlichen Burg errichtete Schloss Neuschwanstein von König Ludwig II. Es thront in einer idyllischen Berglandschaft auf einem Felsen in der Nähe von Füssen. Die imposante Innenausstattung und Architektur ziehen jährlich über eine Million Besucher in ihren Bann. Schloss Neuschwanstein war nicht umsonst vor einigen Jahren sogar in der Endauswahl bei der Abstimmung zu den neuen Weltwundern. Auch das gegenüber liegende Schloss Hohenschwangau, in dem Ludwig II. weite Teile seiner Kindheit und Jugend verbrachte, weiß zu beeindrucken. Hintergrundinformationen zu den beiden Schlössern und zum Märchenkönig liefert das neu errichtete Museum der Bayerischen Könige, was sich unmittelbar bei diesen imposanten Bauwerken befindet.

Eine weitere prunkvolle Schlossanlage Füssens ist das Hohe Schloss, was sich über den Dächern der Altstadt erhebt. Es ist das Wahrzeichen von Füssen und bietet neben schmuckvoll dekorierten Innenräumen und Fassadenmalereien auch viele Kunstwerke, die in der  Filialgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und der Städtischen Gemäldegalerie, die im Schloss untergebracht sind, ausgestellt sind.

Die älteste Steinburg des Allgäus - die Burgruine Hopfen - befindet sich westlich von Hopfen am See, einem Stadtteil Füssens. Von der hochmittelalterlichen Burganlage aus kann man einen traumhaften Ausblick auf die Ammergauer Alpen und die Tannheimer Berge werfen.

Schnell von Füssen aus erreichbar sind außerdem die Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg. Eisenberg ist eine seltene Mantelmauerburg, deren beeindruckende Außenmauern noch vollständig erhalten sind. Auch das Kellergewölbe der Burg ist erhalten und für Besichtigungen zugänglich. Ziemlich viel erhalten ist auch noch von der Burg Hohenfreyberg, die zu den schönsten Burgruinen unseres Landes zählt und eine der letzten großen Burgneubauten war.

Auch die bei Pfronten stehende Burgruine Falkenberg ist einen Ausflug wert. Diese erwarb früher König Ludwig II. um sie zu einem noch schöneren Schloss als Neuschwanstein umzubauen. Aufgrund seines Todes kam es allerdings nicht mehr dazu.

Das Mittelalter kann man in und um Füssen quasi hautnah erleben. Die zahlreichen Burgen und Schlösser lassen nicht nur die Herzen von Kulturbegeisterten höher schlagen.

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Stadt FüssenImpressumSitemapGoogle
Copyright © 2017, Tourismus in Füssen
Alle Rechte vorbehalten.