Der Säuling bei Füssen

Der Säuling bei Füssen
Der Säuling bei Füssen

In der Gegend von Füssen und Schwangau im Allgäu dominiert ein prächtiger Berg die wunderschöne Landschaft - der zu den Ammergauer Alpen zählende Säuling. Mit seiner Höhe von 2047 Metern und der markanten pyramidenähnlichen Silhouette beherrscht der Berg die Region um Füssen und ist deren Wahrzeichen.

Über dem Gipfel des Berges verläuft die Grenze zwischen Österreich und Deutschland und er kann von beiden Seiten aus über mehrere Routen bestiegen werden. Die leichteste Strecke auf den Säuling führt von Schwangau aus auf einem Wanderweg bis zum sogenannten Säulinghaus und von dort weiter zum Gipfel. Das Säulinghaus ist eine urige Berghütte, die zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten bietet und ihre Gäste mit Speis und Trank zur Einkehr einlädt. Während der erste Teil der Route bis zum Säulinghaus relativ leicht zu bewältigen ist, erfordert der weitere Weg gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Die Gesamtgehzeit vom Tal bis zum Gipfel beträgt etwa sechs bis sieben Stunden. Während des Aufstiegs von deutscher Seite aus und auf dem Gipfel wird man mit atemberaubenden Aussichten auf die Seenlandschaft des Ostallgäus belohnt. Herrliche Blicke kann man von hier auch auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau werfen und bei klarer Sicht reicht der Ausblick bis hin zum Starnberger See. Der Säuling ist auch überaus beliebt bei Kletterern, die hier optimale Bedingungen unterschiedlichstem Schwierigkeitsgrades vorfinden.

Der Name Säuling wurde von dem Wort "Siulinc" abgeleitet, was soviel bedeutet wie "Säule". Dank seiner massiven Gestalt und Dominanz in der Region passt der Name auch sehr gut. Manchmal nennt man ihn auch "Wächter des Ostallgäus". Auch von der österreichischer Seite aus lohnt die Besteigung des Berges und man erhält wunderschöne Ausblicke über das Tiroler Land und den Reuttener Talksessel. Erste Erwähnung in der Geschichte fand der Berg in den Schriften des heiligen Magnus der von "einem himmlischen Berg, der Säuling gerufen wird" sprach. Zahlreiche Mythen und Sagen ranken sich um diesen prächtigen Berg, dem eine besondere Aura anzuhaften scheint.

Naturliebhaber, Wanderer, Kletterer und Bergfreunde sollten sich den Säuling unbedingt genauer anschauen. Das Wahrzeichen der Füssener Region belohnt mit traumhaften Aussichten und einer einzigartigen Naturverbundenheit.

Verlinke diesen Artikel auf deine Seite!

Mit Freunden teilen

DelicoiusStumbleUponDiggFacebookTwitterDiigoMister WongReddit

Stadt FüssenImpressumSitemapGoogle
Copyright © 2017, Tourismus in Füssen
Alle Rechte vorbehalten.